Beiträge getaggt mit Alaun

Sonnenfarben nach 1 Woche

Letzte Woche hat sich ganz schön was getan in den Gläsern….es war ja auch heiß genug 😉
Ich hab die mal für 2 Tage auf den Kopf gestellt, damit die Farbe auch überall hinkommt.

Das Alkanna-Glas hab ich geleert und wieder was gelernt, nämlich dass sich die Alkanna-Farbstoffe nicht in Wasser, sondern nur in 90%igem Alkohol lösen – tja.

Jetzt bin ich mal gespannt, ob sich die Farben auch so wunderschön in den Fasern halten – in den nächsten Tagen weiß ich mehr.

Einen Teil der vorgebeizten Wolle hab ich ja vor lauter Ungeduld auch im Topf gefärbt und das ist dabei rausgekommen:

Der erste Zug im Birkenblätter-Sud auf Alpaca

und

1. und 2. Zug Krapp, ebenfalls Alpaca

Die Farbe des linken Bobbelchens ist in natura nicht ganz so intensiv und leuchtend, aber dennoch traumhaft schön!

Da ich es nicht übers Herz gebracht habe, den Restsud wegzuschütten, hab ich den zusammen mit ein paar Walnußschalen nochmal aufgekocht

oben links: 1. Zug
oben rechts: 2. Zug
unten: 3. Zug mit Alaunzugabe auf handgesponner BFL

Und jetzt freu ich mich schon auf’s Verspinnen 😉

Advertisements

, , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Solarfärbung – das Ergebnis

Gut eine Woche hab ich meine Test-Gläser in der prallen Sonne schwitzen lassen, hin und wieder mal umgerührt und schließlich gestern „geerntet“.
Der Färbesud sah wesentlich vielversprechender aus als die Kammzüge….

Die Fasern mit der Goldrute haben wunderschön Farbe angenommen

die Fasern in den Mahonien Beeren haben leider trotz nachträglicher Fixierung nur einen leichten grau-blau-Ton angenommen – dabei hat der Sud doch ziemlich vielversprechend ausgesehen.

Ebenso mit dem Blutampfer-Versuch – leider nur ein leichter rose-Stich

Also nicht wirklich die Ergebnisse, die ich mir gewünscht hätte, aber ich werd dennoch nochmal einen Versuch mit verschiedenen Gräsern starten….demnächst 😉

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: