Archiv für die Kategorie Spinnfasern

gerüstet

TourdeFleeceRavelry

für die Tour de Fleece 😉
Meine Spulen sind geleert, das Spinnrad wurde noch mit Öl verwöhnt und meine WooLee Winder Spulen für den E-Spinner sind auch noch rechtzeitig angekommen.
Morgen fällt dann der Startschuss und ich freu mich schon riesig drauf.

Ich hab mir einiges vorgenommen:

001BFL-Mix von Stefiswolle

Sandbank
mein handgefärbter Merino/Nylon Kammzug „Sandbank“
Das sind jeweils 200g und ich hab eigentlich vor, die miteinander zu verzwirnen, aber schau ma mal 🙂

Und dann wären da noch 2 kg Merino/Seide-Fasern von World of Wool die ich gerne für die nächsten Märkte verspinnen möchte – aber nicht alle während der Tour 😉

Phoenix – Lynx – Aquarius – GeminiWorldofWool

Kommt gut ins Wochenende und für alle die mitradeln: „Happy Spinning“ 🙂

Advertisements

, , , , , , , ,

Ein Kommentar

Shopupdate

Shopupdate 22016

Heute gab es ein kleines Shopupdate.

Etwas Spinnfutter in Form von Merino/Nylon- und Polwarth/Tencel/Seacell-Kammzüge sind in den DaWanda-Shop gewandert und erstmals auch Färbungen auf der Trekking Tweed von Zitron.

Ich wünsch Euch viel Spaß beim Stöbern! 😉

, , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

aktuell

am Spinnrad:

MerinoSeideblau

ein handgefärbtes, kuschelweiches Merino/Seiden-Gemisch in Blautönen.

Gefärbt hab ich rund 200g Kuschelfasern – ob ich alles verspinne, weiß ich noch nicht.
Das Garn wird jedenfalls 3fach verzwirnt (wenn nicht 4fach), weil’s schön dick und fluffig werden soll und ich meine Singles immer zu dünn spinne. *seufz*

Das Ausgangsmaterial:

MerinoSeideblau

Ich dreh dann mal wieder am Rad 🙂

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

neue Spinnfasern

wollten auch mal wieder gefärbt werden und nachdem ich diese Woche meine Farbtöpfe ohnehin schon mal „bei der Hand“ hatte, durfte auch dieser Kammzug ein Farbbad nehmen.

Eine meiner Lieblingsmischungen: 50% Merino, 50% Tencel

Ein Teil davon wandert in den Shop, den anderen Teil horte ich erstmal, weil mein Spinnrad grad mit einem Projekt belegt ist und danach noch ein paar Auftragsspinnereien warten….irgendwie ist grad ganz wenig Spinnzeit für mich übrig.

Einen wunderschönen Start ins Wochenende wünsch ich Euch! 🙂

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Wintervorrat

Die letzten warmen Sonnenstrahlen des meteorologischen Sommers hab ich genutzt, um einen kleinen Wintervorrat an bunten Spinnfasern noch draußen zu trocknen.

Einige weiße Kammzüge tummeln sich noch in meinem Vorrat, aber ein kleiner bunter Teil ist erstmal eingelagert 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Merino/Tencel

hab ich beim Wollschaf gekauft, da ich diese Mischung schon lange mal spinnen wollte.
Den seidigen Glanz und die Weichheit der Fasern find ich herrlich, und so sind erstmal 300g davon im dezenten Farbbad gelandet.

„Shades of Grey“
Merino / Tencel

„Shades of Purple“
Merino / Tencel

„Seraphina“
BFL mit hochglänzendem Nylon war auch noch zum Antesten im Päckchen und so wurde auch der Strang gleich bebuntet

„Times Changing“
dieser Rest Merino /Seide aus dem Vorrat wanderte bei der Gelegenheit auch gleich in den Topf und nach dem Trocknen sofort auf’s Rad

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

dem grau-trüben Herbstwetter trotzen

und in der Hexenküche mit den Farben spielen – war meine Devise.
Weiße Kammzug-Vorräte gibts noch massig – diesmal wurden wieder Polwarth-Fasern gefärbt

Louisa

das Muttersöhnchen

und gelb-grüne Märzenbecher

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

FarbAttacke

Ziemlich bunt her gings letzte Woche in meiner Färbeküche.
Aber nachdem meine Vorräte fast nur mehr aus weißen Fasern bestanden, musste das einfach sein 🙂


obere Reihe: BFL  „Arc en Ciel“, Polwarth „Lila Pause“, Polwarth „Poison“
Mitte: Merino/Nylon „Malve“
untere Reihe: BFL „Melek“, Polwarth „Fright Night“

Somit dürfte wieder genügend buntes Spinnfutter auf Lager sein, um die trüben Herbsttage gut zu überstehen 🙂

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Seidenzuckerl


irgendwie erinnern mich die Farben dieses gut abgelagerten Merino-Kammzuges an die Seidenzuckerl, die mir meine Kindheit immer mal wieder versüßt haben 😉

Ein Kommentar

Polwarth

Meine letztes Wollpaket vom Wollschaf enthielt u. a. 300g Polwarth – ich mag diese Fasern unheimlich gerne – lassen sich super färben und flutschen fast von selbst ins Rad.

Hier meine Färbeergebnisse:

„Marillenernte“

„Poolwart“

und „Highdelbeerig“

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: