Kuschelfasern vom Feinsten

Alpakas Inzersdorf

Ich bin ja in der glücklichen Lage, einen Alpakazüchter im nächsten Ort zu haben, der es mir ermöglicht, den Weg der Kuschelfasern vom Tier bis auf die Stricknadeln live mitzuerleben.

Nach der letzten Schur hab ich mir u.a. den 1. Schnitt von „Benett“ mit nach Hause genommen. Das Vlies war bereits „grob vorgereinigt“, was in dem Fall hieß, dass man die Wolle direkt aus dem Sack verspinnen konnte, so gründlich ausgepflückt war die!

Benett1  Benett2

Ich hab einen Großteil der Wolle dennoch kardiert, weil das Spinnen dann einfach viel leichter fällt und sich die unterschiedlichen Farbnuancen auch schöner und gleichmäßiger mischen.

So sahen die Wölkchen nach 3 Kardierdurchgängen aus:
Benett3
Anfangs hatte ich beim Kardieren den Fehler gemacht, die Bürste am Kardentier zu lassen um die Fasern schön anzudrücken. Allerdings sind die Alpaka-Fasern so wahnsinnig fein, dass ich mir dadurch nur unzählige Knötchen reinkardiert habe.
Man lernt eben nie aus 🙂

Benett4
Ein Single-Faden auf der Spule

und 2fädig verzwirnt
Benett5

Einfach nur herrlich kuschelig weich! 🙂

Und nachdem die gut 20 Tiere des Züchters über ein wunderschönes Farbspektrum an Naturfarben verfügen, arbeite ich mich da schön langsam durch.
Aktuell hab ich die Schur von „Euphoria“ (das ganz dunkelbraune Tier ganz hinten im Bild) am Kardiergerät und am Spinnrad.

Einen angenehmen Wochenstart wünsche ich Euch!

Advertisements

, , , ,

  1. #1 von Claudia Neugebauer am 26. März 2016 - 09:57

    Hallo aus Wels, wo finde ich deine Marktkisten 🙂

    lg, (auch) Claudia

    Gefällt mir

    • #2 von Claudia am 26. März 2016 - 14:11

      Hallo Claudia ☺
      meine Marktkisten wurden dieses Jahr bereits ordentlich geplündert 😊
      Einige Alpaka-Stränge sind noch beim Züchter in Inzersdorf zu haben, die heurige Schur (April/Mai) wird dann während der Sommermonate gesponnen. Im Herbst sind die Kisten dann voraussichtlich wieder on Tour, Termine folgen.
      Gefärbte Wolle oder Kammzüge sind auch auf DaWanda zu finden 🙂
      Liebe Grüße
      Claudia

      Gefällt mir

  2. #3 von Claudia am 24. Februar 2016 - 00:45

    Ein Teil der gesponnenen Wolle wandert in meine Marktkisten – einige Stränge gehen zurück in den Hofladen und einen ganz kleinen Teil verstrick ich für mich selbst 🙂

    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt mir

  3. #4 von sabinci am 24. Februar 2016 - 00:25

    Einfach toll….
    …….wenn man so an der Quelle sitzt!
    Was machst Du denn daraus?
    Grüßchen Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: