gerüstet

TourdeFleeceRavelry

für die Tour de Fleece😉
Meine Spulen sind geleert, das Spinnrad wurde noch mit Öl verwöhnt und meine WooLee Winder Spulen für den E-Spinner sind auch noch rechtzeitig angekommen.
Morgen fällt dann der Startschuss und ich freu mich schon riesig drauf.

Ich hab mir einiges vorgenommen:

001BFL-Mix von Stefiswolle

Sandbank
mein handgefärbter Merino/Nylon Kammzug „Sandbank“
Das sind jeweils 200g und ich hab eigentlich vor, die miteinander zu verzwirnen, aber schau ma mal🙂

Und dann wären da noch 2 kg Merino/Seide-Fasern von World of Wool die ich gerne für die nächsten Märkte verspinnen möchte – aber nicht alle während der Tour😉

Phoenix – Lynx – Aquarius – GeminiWorldofWool

Kommt gut ins Wochenende und für alle die mitradeln: „Happy Spinning“🙂

, , , , , , , ,

Ein Kommentar

Tintifax und Jubilee

Ich hab wieder Ringelsockenwolle gefärbt🙂
Und wenn das Wickeln – sowohl vor, als auch nach dem Färben – nicht sooo viel Zeit in Anspruch nehmen würde, dann würde ich noch viel mehr davon produzieren. Ideen gäbe es genug….

Diese beiden Farbkombinationen sind grad neu im Shop:

„Tintifax“
100g Ringelsockenwolle, gefärbt auf Trekking 4fach von Atelier Zitron
davon gibts nur 1 Strang – wenn weg, dann weg😉
Tintifax2

„Jubilee“
100g Ringelsockenwolle, gefärbt auf Trekking 4fach von Atelier Zitron
davon gibts 3 Stränge
Jubilee2

Kommt gut ins lange Wochenende!🙂

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Rabattaktion

dawanda_discount_2_504x504_de

Die Rabattaktion bei DaWanda läuft ab heute bis 01.06.2016 00.00 Uhr.

Beworben werden täglich mindestens 3 Hauptkategorien, heute gibt es u. a. 15% auf Material.

Alle teilnehmenden Produkte sind mit einer Sprechblase gekennzeichnet. Wer also sparen möchte….bis 01.06.2016 öfter mal in den Shop klicken 😉

Einen angenehmen Wochenstart wünsch ich Euch!

, , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Walk in the Woods

WalkintheWoods
Nach der Anleitung von Lisa Hannes ist dieses kuschelig-weiche Tuch entstanden.
Verstrickt habe ich dafür Malabrigo Yarn Rios in den Tönen „Niebla“ und „Piedras“

malabrigo

Auf dem Bild sind die Farben am „echtesten“
WalkintheWoods1

Es war mit NS 5,5 superschnell gestrickt, die Anleitung ist zwar in englisch, aber ganz leicht verständlich und nach dem ersten Mustersatz strickt es sich (fast) von alleine🙂
Und durch die Hebemaschen entstehen auf der Rückseite keine Spannfäden – das finde ich genial😉

Abgekettet hab ich das Tuch mit dem I-Cord-Bind-Off, weil das eine wunderschöne Kante gibt, die herrlich fällt – kein zu fest oder zu locker – und vorallem dreht sich nix ein.

WalkintheWoods3
Lust auf’s Nachstricken?
Die kostenpflichtige Anleitung gibts bei Ravelry

Liebe Grüße und einen sonnigen Tag🙂

, , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Farbe

wollte wieder auf Rohwolle gebracht werden😉

collage Mai 2016

Ist richtig schön bunt geworden diesmal und ein paar fleckige Garne wollte ich auch mal testen. Es macht so richtig Spaß, mit dem Farbpulver zu experimentieren.

Ein paar Stränge brodeln noch im Dampfgarer – die gibts dann nächste Woche zu bestaunen🙂

Liebe Grüße
Claudia

, , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

RippenStinos

in etwas größeren Größen hab ich für die Marktkisten fertig genadelt

13129642_566233653548995_425012702_n_medium2

13113892_949622338488629_927107663_n_medium2

beide aus 6fädigen „Hoppala“-Strängen – also Stränge, die entweder untergewichtig sind, Knoten haben, oder bei denen beim Färben etwas schiefgegangen ist, wie z. B. bei diesem hier, der nach dem Fixieren plötzlich einen leichten Rotton auf dem Weiß hatte….

Hoppala

Beim Socken fällt das so gut wie gar nicht mehr auf.

Größe 45/46
NS.: 3,5
Bündchen: 2re – 2li
Rest: 3re – 1li

, , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

fadenbunte Shop-News

Für alle Tücher-Stricker/-innen hab ich das herrliche Luxus-Lace-Garn „Filisilk“ von Atelier Zitron bunt gemacht:

„GoodNightKiss“ und „Elfengarten“
super weich mit ganz edlem Glanz

70% Merino extrafine
30% MaulbeerseideLL.ca. 600m/100g

„Knight“ und „CosmicClown“

auf der 6fädigen Trekking Tweed von Zitron
für dickes Strickwerk, das man bei den aktuellen Temperaturen ja durchaus wieder brauchen kann🙂

„KeepSmiling“ und „Flecktarn“
Ringelsockenwolle auf der Trekking 4fach

Damit wünsche ich Euch allen ein entspanntes Wochenende und kommt gut in den Mai🙂

, , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Samojedenwolle

Auf einem Adventmarkt im letzten Jahr wurde ich angesprochen, ob ich auch Hundehaare verspinnen würde….nunja, Hundehaare….ganz was anderes als die feinen Fasern, die ich sonst so durch die Finger gleiten lasse….und dann der Geruch….eigentlich nicht….aber probiert hatte ich es auch noch nicht.
Die Neugier hat dann doch gesiegt – erst recht als ich erfuhr, dass es sich um Samojedenwolle handeln würde. Ich sagte also zu, wollte einen Versuch wagen und so kam ich vom Markt mit einem Sackerl ausgekämmter Samojeden-Unterwolle nach Hause.

Ein Probesträngchen war relativ rasch kardiert, gesponnen und verzwirnt, allerdings war mein erster Versuchsfaden recht dünn und nicht grad kuschelig weich….und mein Enthusiasmus war erstmal dahin.

Einige Auftragsspinnereien waren zu erledigen, Wolle und Kammzüge warteten auf’s Färben und ein bisserl Alpaka sollte ich auch noch fertig verzwirnen – alles Mögliche wurde vorgezogen, die Hundehaare hatte ich aber immer im Hinterkopf – gepaart mit einem schlechten Gewissen, denn die Hundebesitzerin wollte ja auch mal Ergebnisse sehen….
Und so hab ich mich endlich drangemacht, die Unterwolle zu kardieren – mit tatkräftiger Unterstützung meines Mannes….und des Akkuschraubers🙂

samojedenwolle
Damit ging’s natürlich ratzfatz und nach 3 Kardierdurchgängen pro „Walzenfüllung“ hatten wir 5 herrlich weiche und fluffige Batts produziert

samojedenwolle kardiert

Das Spinnen ging nicht ganz so fix – einen gleichmäßig dicken Singlefaden mit nicht allzu viel Drall zu spinnen fällt mir auf der 2fädigen Elizabeth immer noch schwer.
Aber ich hab tapfer durchgehalten und finde, das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen🙂

samojedenwolle gesponnen1

samojedenwolle gesponnen

Die Wolle ist schön weich und kuschelig geworden und mit einer ca. LL von 280m/100g bin ich zwar noch nicht ganz dort, wo ich hin möchte (250m/100g), aber jedenfalls auf einem guten Weg🙂

, , , ,

Ein Kommentar

was wurde aus….

meinen Sockblanks?

Die liebe Daniela hat ein paar davon mühsam aufgeribbelt und daraus allerdings keine Socken, sondern wunderschöne Schaltücher gestrickt – aber schaut selbst🙂

Hier ein Schaltuch aus „Luminous“

 

Dieses Schaltuch ist aus „Unique“ entstanden:

 

Ich finds spannend, wie sich die Färbungen je nach Maschenzahl verhalten. Und es macht außerdem einen großen Unterschied, ob die Sockblanks in Runden oder Reihen verstrickt werden.

Falls jetzt jemand Lust auf solche Tücher bekommen hat – Daniela hat einen wunderschönen und gut gefüllten Shop auf DaWanda. Schaut doch einfach mal bei ihr vorbei🙂
http://de.dawanda.com/shop/IDS-Style

Hinterlasse einen Kommentar

„wenn es morgen schon zu Ende wär…“

„…dann leb ich vielleicht heute nur ein kleines bisschen mehr…“

72332_10156742822770298_21104005944110396_n
unfassbar….
Ich wünsche seiner Familie und seinen Freunden viel Kraft, um diesen Schicksalsschlag verarbeiten zu können

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: